Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten

von Bürgermeister Uhlenbruch
Selbstportrait

Neues im Rathaus: Margit Pohl zur Standesbeamtin bestellt

Die Gemeindebeschäftigte Margit Pohl wurde am 24.07.2018 offiziell zur Standesbeamtin bestellt. Nach erfolgreicher Absolvierung des Grundlehrganges für neu zu bestellende Standesbeamte an der Akademie für Personenstandswesen in Bad Salzschlirf nimmt sie nun die Aufgaben als Standesbeamtin beim Standesamt Perl wahr.

Weiterlesen …

von Bürgermeister Uhlenbruch
Bürgermeister informiert KW 30: Sportstättenentwicklungskonzept Teilbereich 1 vorgestellt

Bürgermeister informiert KW 30: Sportstättenentwicklungskonzept Teilbereich 1 vorgestellt

Für die Gemeinde Perl sind zukunftsorientierte und bedarfsgerechte Angebote ein wichtiges Ziel. Mit Blick auf den demografischen Wandel wurden in der Vergangenheit bereits viele gute Projekte angestoßen. Besonders wichtig ist aber auch die Berücksichtigung der jungen und aktiven Menschen.

Weiterlesen …

von Bürgermeister Uhlenbruch
Bürgermeister informiert KW 29: Biologie-Unterricht der Zukunft läutet die Ferien ein

Bürgermeister informiert KW 29: Biologie-Unterricht der Zukunft läutet die Ferien ein

Kurz vor den Sommerferien stand im Schengen-Lyzeum noch ein ganz besonderes Pilotprojekt auf dem Lehrplan. Eine Schülergruppe hatte die Gelegenheit den Biologie-Unterricht der Zukunft schon einmal vorab kennenzulernen und selbst auszuprobieren.

Weiterlesen …

von Bürgermeister Uhlenbruch
Bürgermeister informiert KW 28: Straßensperrungen im Rahmen der Globalmaßnahmen

Bürgermeister informiert KW 28: Straßensperrungen im Rahmen der Globalmaßnahmen

Derzeit führt die Bauunternehmung Peter Keren GmbH im Rahmen der Globalmaßnahmen der Gemeinde Perl Straßeninstandsetzungsarbeiten in verschiedenen Ortsteilen der Gemeinde Perl durch. Im aktuellen Bauabschnitt sind folgende Straßenabschnitte betroffen:

Weiterlesen …

von Gemeindeverwaltung
Selbstportrait
Selbstportrait

Zum 100. Geburtstag des Malers Nikolaus-Josef Schmitt-Nennig (1918 – 1995)

Die älteren Menschen aus der Gemeinde Perl und Umgebung – die jüngeren weniger – werden ihn noch in Erinnerung haben, den bescheidenen Künstler, der seine Bilder mit „Schmitt-Nennig“ signierte. Bekannt wurde er als Nikolaus-Josef Schmitt-Nennig. Den Namenszusatz hatte er sich geschickterweise schon früh zugelegt – vielleicht weil der Name „Schmitt“ alleine nicht markant genug war für einen Maler.

Weiterlesen …

Close Window