Historische Bauwerke

Geschichtliches Kulturerbe

Chateau Malbrouck - Copyright Gerard Borre/MRW Zeppeline

Durch seine wechselhafte Vergangenheit als Grenzraum zwischen Luxemburg, Lothringen, dem Kurfürstentum Trier und Frankreich entstenden im Mittelalter zahlreiche Bauwerke, darunter meherere Burgen und Schlösser. Davon sind heute noch einige erhalten. Das Schloss Berg in Perl-Nennig wird als Hotel genutzt, die Burg der Herzöge von Lothrtingen in Sierck-les-Bains ist zu besichtigen, das Chateau Malbrouck bietet Ausstellungen und das mittelalterliche Städtchen Rodemack verzaubert mit seinem Charme. In Schengen lädt der Schlosspark zum Verweilen ein. In Kesslingen und Perl sind Kapellen mit mittelalterlichen Gebäudeteilen erhalten geblieben.

Palais von Nell

Das Palais von Nell liegt im Ortszentrum von Perl zwischen der Pfarrkirche und der Quirinuskapelle. Es steht als Einzeldenkmal unter Denkmalschutz. Das Palais wurde 1733 von Johann Marx und seiner Ehefrau Elisabeth Arnoldi auf einem Lehen des Trierer Domkapitels als Hofhaus erbaut.

Weiterlesen …

Schloss Berg

Schloss Berg, auf einer Anhöhe über dem Ort Nennig erbaut, besteht aus zwei Burgen: der Unter- und der Oberburg. Dabei handelt es sich um zwei miteinander verbundene Wasserburgen, deren Geschichte bis ins 12. Jahrhundert zurückreicht.

Weiterlesen …

Quirinuskapelle

Die Quirinuskapelle ist eine kleine Kapelle, die dem Besucher Ruhe bietet. Die dicken Bruchsteinmauern halten die Hektik des Tages fern und bieten Platz für Stille, Gebet und innere Einkehr. Die Kapelle ist schlicht gehalten und besteht nur aus einem Chorraum und einem kleinen Nebenraum.

Weiterlesen …

Kapelle St. Jakobus in Kesslingen

Die kleine Kapelle hat einen spätgotischen Chor und ein Kirchenschiff aus dem Jahr 1769. Der schlanke Westturm hat ein neugotisches Portal aus dem 19. Jh. und einen aufgeteilten Turmhelm mit einem Zeltdach. Als Altartisch dient ein römischer Grabstein. 

Weiterlesen …

Schloss Malbrouck

Das Château Malbrouck liegt oberhalb des kleinen französischen Dorfes Manderen, nur etwa 6-7 km von Perl entfernt. Es wurde in den achtziger Jahren aufwendig renoviert und zog seitdem Hunderttausende Besucher an.

Weiterlesen …

Château des Ducs de Lorraine

Das Château des Ducs de Lorraine liegt in Sierck-les-Bains und war lange Zeit im Besitz der Herzöge von Lothringen. Die beeindruckende Burg wurde bereits 1067 erwähnt, die genaue Bauzeit ist im Dunkel der Geschichte verborgen.

Weiterlesen …

Mittelalterliches Rodemack

Rodemack ist eine kleine Stadt in Frankreich, die Ihren mittelalterlichen Charme behalten konnte. Eine fast komplette Stadtmauer, enge Gässchen, alte, blumengeschmückte Häuser und geheimnisvolle Ruinen...als dies findet man dort.

Weiterlesen …

Close Window