Einzelhandelskonzept

Einzelhandelskonzept der Gemeinde Perl

Hintergrund und Ziel

Der Einzelhandel von Perl profitiert von der Nähe zu Luxemburg und Frankreich und den Preis- und Kaufkraftunterschieden in den drei Ländern. Insbesondere die höheren Einkommen in Luxemburg, gepaart mit günstigeren Einzelhandelspreisen in Deutschland und einer für Franzosen interessanten Warenpalette in Deutschland haben zu einem starken Wachstum des Einzelhandelsangebots in Perl und erheblichen Kaufkraftzuflüssen geführt. Ein Ende dieser Entwicklung ist nicht absehbar. Der Gemeindeverwaltung liegen weitere Anfragen für Einzelhandelsansiedlungen vor.

Perl mit seinem Weinbau, seiner landschaftlich reizvollen Lage an der Mosel und seinem attraktiven Ortskern ist zugleich ein beliebtes Reise- und Tourismusziel, das zahlreiche Tages- und Übernachtungsgäste anzieht. Beide Funktionen induzieren insbesondere auch an Wochenenden ein Verkehrsaufkommen, das über das übliche Maß einer Gemeinde dieser Größe hinausgeht.

Um auf Anfragen von Einzelhandelsbetreibern oder Investoren, aber auch auf Projekte in Nachbarkommunen koordiniert reagieren zu können, ist der Gemeinde von der Landesplanung empfohlen worden, ein räumliches Einzelhandelskonzept für das Gemeindegebiet erstellen zu lassen.

Einzelhandelskonzepte sind informelle kommunale Planungen, die bei Entscheidungen der Bauleitplanung abwägungsrelevant sind. Generell soll in einem Einzelhandelskonzept die Planungsabsicht der Gemeinde bezüglich des Einzelhandels schlüssig dargelegt werden und eine belastbare Grundlage für die Umsetzung der Planungsabsichten in den Ortsteilen geschaffen werden. Unter anderem sollen in kommunalen Einzelhandelskonzepten die städtebaulich integrierten Bereiche (zentrale Versorgungsbereiche im Sinne des BauGB) in Abstimmung mit der Landesplanung verbindlich festgelegt und begründet werden. Diese Regelungen sollten auch eine Liste zentrenrelevanter und nicht zentrenrelevanter Sortimente umfassen (Sortimentsliste).

Das erarbeitete Einzelhandelskonzept für die Gemeinde Perl finden Sie oben als PDF Dokument zum Download. Die dargelegten Analyseergebnisse und die darauf aufbauenden konzeptionellen Aussagen sind eine wesentliche Grundlage für die Abstimmung künftiger Einzelhandelsplanungen in der Gemeinde mit der Landesplanung und den Regelungen des Landesentwicklungsplans für den großflächigen Einzelhandel.

Close Window