Weiterlesen
von Gemeindeverwaltung

Verkehrsrechtliche Änderungen in der Ortsmitte Perl

Verkehrsrechtliche Änderungen in der Ortsmitte Perl - Einbahnstraßenregelung in der Trierer Straße wird aufgehoben – Einführung Parkzeitbegrenzung  für Parkplatz Bahnhofstraße

I. Änderungen in der Trierer Straße

2014 wurde die Verkehrsführung in der Ortsmitte Perl geändert. Dies hat immer wieder zu Diskussionen wegen der Erreichbarkeit der Ortsmitte durch die Verkehrsteilnehmer geführt. Nunmehr wurde auf der Grundlage des Gutachens des Verkehrsplanungsbüro Planungsteam Jakobs Gänssle GmbH entschieden, dass die seit 2014 in Teilbereichen der Trierer Straße geltende Einbahnstraßenregelung aufgehoben wird. Gleichzeitig soll dieser Bereich für den Schwerlastverkehr gesperrt werden. Dies wird voraussichtlich ab 04. Juli 2019 während einer sechsmonatigen Probephase auf ihre Tauglichkeit und auf Auswirkungen auf andere Straßenbereiche und den gesamten Ortskern überprüft werden.

Im Einzelnen ergeben sich für die Trierer Straße folgende Änderungen:

  1. Die für die Trierer Straße vom Kreuzungsbereich Trierer Straße/Bergstraße bis vor das Anwesen Trierer 24 getroffene Einbahnstraßenregelung wird aufgehoben. Für diesen Straßenbereich ist der Verkehr dann wieder in zwei Richtungen möglich.
  2. Für den unter 1. genannten Straßenbereich gilt ein Verbot für Kraftfahrzeuge über 3,5 t, einschl. Anhänger und für Zugmaschinen. Anliegerverkehr und Linienverkehr sind zugelassen.

In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass für die gesamte Ortsmitte Perl (untere Bergstraße, große Teile der Biringerstraße und die Trierer Straße) nach wie vor eine Parkzone gilt. Hier ist das Parken mit Parkscheibe nur in den markierten Flächen für eine Stunde zulässig. Die Parkzone ist durch entsprechende Verkehrszeichen seit etlichen Jahren ausgewiesen.

II. Parkzeitbegrenzung für Parkplatz Bahnhofstraße

Gleichzeitig wird für den Parkplatz Bahnhofstraße eine Parkzeitbegrenzung eingeführt. Es gilt hier von montags bis freitags zwischen 7.00 Uhr und 18.00 Uhr eine Höchstparkdauer von 5 Stunden mit Parkscheibe. Dies soll dazu führen, dass die auswärtigen Nutzer des Saar-LuxBusses, die bisher dort ihre Fahrzeuge abgestellt haben, zukünftig den in den letzten Jahren neu angelegten Mitfahrerparkplatz zwischen Schengen-Lyzeum und  Feuerwehrgerätehaus in der Straße Im Niederborn nutzen. Damit wird für die Besucher der Gewerbebetriebe in der Ortsmitte Perl die Gelegenheit des zentrumsnahen Parkens geboten.

Die oben dargestellten Änderungen werden zum 04. Juli 2019 umgesetzt. In diesem Zusammenhang ist es notwendig, dass zumindest in der Anfangsphase der Neuregelungen eine verstärkte Überwachung des ruhenden Verkehrs erfolgt. Dazu werden die Mitarbeiter der Stadt Merzig in den kommenden Tagen eine verstärkte Präsenz zeigen.

Wir bitten die Verkehrsteilnehmer um Beachtung der oben dargestellten Neuregelungen.

Perl, den 28. Juni 2019
Der Bürgermeister der Gemeinde Perl
R. Uhlenbruch

Zurück

Close Window