Weiterlesen
von Bürgermeister Uhlenbruch

Coronavirus: Persönliche Erklärung von Bürgermeister Ralf Uhlenbruch

Bürgermeister Uhlenbruch

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

zurzeit erreichen uns viele besorgniserregende Mitteilungen und Informationen zur Ausbreitung des Coronavirus. Die Anzahl der bestätigten Fälle steigt im Saarland, in Deutschland und weltweit weiterhin kontinuierlich an und verunsichert uns alle zunehmend. Die derzeitige Situation und die Entwicklungen sind für die gesamte Gesellschaft eine große Herausforderung und erfordern von uns als Verwaltung aber auch von Ihnen als Bürger ein überlegtes und besonnenes Verhalten. Panik, Hamsterkäufe und unüberlegte Entscheidungen werden die Situation nicht entschärfen und auch nicht zur Bewältigung dieser tatsächlichen Krise beitragen.

Die Solidargemeinschaft ist jetzt gefordert

Ja, die Situation ist bedrohlich für uns alle und stellt eine Gefahr für die allgemeine Gesundheit dar! Unser Gesundheitssystem steht heute vor einer bisher nicht gekannten Herkulesaufgabe und wird in den nächsten Wochen und Monaten bis auf das Äußerste gefordert werden. Dieser Aufgabe müssen wir gemeinsam und solidarisch begegnen! Die Ausbreitung des Coronavirus wird sich nicht verhindern lassen. Alleiniges Ziel aller Maßnahmen muss die Verlangsamung der Ausbreitung und somit das Gewinnen von Zeit zugunsten unseres Gesundheitssystems sein.

Wir müssen besonders gefährdete Menschen schützen

Nach allen bisher bekannten Informationen sind insbesondere ältere Menschen und Personen mit Vorerkrankungen und sonstigen Einschränkungen durch das Virus besonders bedroht. Ich appelliere hiermit an alle Bürgerinnen und Bürger. Wir müssen diese Menschen gemeinsam schützen! Vermeiden Sie unnötige Kontakte, unterstützen Sie besonders gefährdete Menschen indem Sie zum Beispiel Einkäufe oder sonstige Erledigungen für diese übernehmen und haben Sie einen Blick auf Ihr Umfeld. Beachten Sie hierbei bitte die Mitteilungen und Empfehlungen der offiziellen Stellen und lassen Sie sich nicht von Falschmeldungen insbesondere in Sozialen-Netzwerken verunsichern.

Aufrechterhaltung und Sicherstellung der erforderlichen Verwaltungstätigkeiten

Die Gemeindeverwaltung Perl sowie der Landkreis Merzig-Wadern haben bereits seit einigen Tagen Krisenstäbe zur Bewertung und Bearbeitung der Situation einberufen. Hier werden entsprechende Maßnahmen und Empfehlungen täglich gemäß der aktuellen Situation besprochen und festgelegt. Die Gemeindeverwaltung Perl hat einen internen Ablauf- und Maßnahmenplan zur Aufrechterhaltung und Sicherstellung der erforderlichen Verwaltungstätigkeiten für verschiedene Szenarien definiert. Ab sofort sind Servicetermine im Rathaus, im Bürgerbüro und anderen Dienststellen der Gemeindeverwaltung Perl nur noch in dringenden Fällen nach telefonischer Terminabsprache (Tel.: 0049 (0) 6867 66-0) möglich. Die Touristinformation der Gemeinde Perl sowie die Touristinformation in Nennig sind vorrübergehend geschlossen.

Bleiben Sie gesund und achten Sie auf Ihre Familie und Ihr Umfeld.

Ralf Uhlenbruch
Ihr Bürgermeister in der Gemeinde Perl

Zurück

Close Window