• Gemeinde Perl
  • Aktuell
  • Bürgermeister informiert KW 8: Kooperationsvertrag zur interkommunalen Zusammenarbeit im Bereich E-Rechnung abgeschlossen
Weiterlesen
von Bürgermeister Uhlenbruch

Bürgermeister informiert KW 8: Kooperationsvertrag zur interkommunalen Zusammenarbeit im Bereich E-Rechnung abgeschlossen

Im Rahmen der gemeindeübergreifenden Zusammenarbeit haben die Gemeinde Perl, die Kreisstadt Merzig, die Stadt Wadern sowie die Gemeinden Losheim am See und Mettlach einen Vertrag zur gemeinsamen Implementierung der elektronischen Rechnung (E-Rechnung) abgeschlossen.

Bis zum 18.04.2020 müssen alle Kommunen in Deutschland die Voraussetzungen für den Empfang und die Weiterverarbeitung elektronischer Rechnungen (E-Rechnungen) schaffen. Die Grundlage hierfür bildet eine EU-Richtlinie die mit dem sogenannten E-Rechnungsgesetz in deutsches Recht umgesetzt wurde. Einschlägige Regelungen für die saarländischen Kommunen beinhaltet das E-Government-Gesetz Saarland vom 15.11.2017.

Die Vertragsparteien haben sich in Arbeitsgruppensitzungen bereits im Vorfeld einvernehmlich auf die Beauftragung einer Fachfirma zur Umsetzung der Softwaremodule geeinigt. Die Auftragsabwicklung erfolgt durch die Kreisstadt Merzig. Gleichzeitig beantragt die Kreisstadt Merzig einen 75%igen Zuschuss beim Ministerium für Inneres, Bauen und Sport für alle Vertragspartner.

Unter dem Leitgedanken „Grenzen überwinden, gemeinsam gewinnen – neue Wege in die interkommunale Kooperation“ unterstützen der Saarländische Städte- und Gemeindetag, der Landkreistag Saarland und das Ministerium für Inneres, Bauen und Sport alle saarländischen Kommunen bei der Intensivierung der interkommunalen Zusammenarbeit.unterstützen.

Ralf Uhlenbruch
Ihr Bürgermeister in der Gemeinde Perl

Zurück

Close Window