• Gemeinde Perl
  • Aktuell
  • Bürgermeister informiert KW 49: Informations-Stele "Route der Energie" & Mitgliederversammlung Villa Fuchs
Weiterlesen
von Bürgermeister Uhlenbruch

Bürgermeister informiert KW 49: Informations-Stele "Route der Energie" & Mitgliederversammlung Villa Fuchs

Einweihung Informations-Stele „ROUTE DER ENERGIE“

Durch Fachvorträge und Präsentationen wurde am vergangenen Donnerstag am Schengen Lyzeum Perl die neue Informations-Stele „ROUTE DER ENERGIE“ vorgestellt. Hier können sich Interessierte mit einer entsprechenden APP kostenfrei über das Modellprojekt Designetz informieren. Die Stele ist direkt vor dem Haupteingang des Schengen Lyzeums zu finden und bietet einen freien WLAN Zugang zum Download und zur Nutzung der APP.

Vorgestellt wurde das Projekt Designetz von Dr. Gabriel Clemens, Vorstand VSE AG in einem interessanten Vortrag. Vom Ministerium für Wirtschaft Arbeit, Energie und Verkehr erläuterte Nicola Saccà verschiedene Themen rund um erneuerbare Energien und den notwendigen Netzausbau. Roman Fixemer, Geschäftsführer der energis Netzgesellschaft mbH ging im Anschluss auf konkrete Umsetzungsmaßnahmen in der Gemeinde Perl ein.
Mit dem Modellprojekt Designetz erprobt die VSE-Gruppe derzeit intelligente Lösungen und innovative Technologien zur Netzführung und zum Netzbetrieb der Zukunft. Durch den permanent wachsenden Anteil an erneuerbaren Energiequellen ändern sich auch die Anforderungen an das Versorgungsnetz deutlich. Viele kleine dezentrale „Kraftwerke“ lösen große zentrale Einheiten ab. Hinzu kommen die natürlichen Schwankungen durch Umwelteinflüsse wie Wind und Sonne. Das Modellprojekt Designetz versucht durch intelligente Ansätze und Anpassungen das bestehende Netz auf diese Anforderungen vorzubereiten ohne ein neues Netz aufzubauen.

Bei diesem Projekt als Modellregion fungieren zu dürfen ehrt natürlich auch ein stückweit die Bemühungen der Gemeinde Perl beim Thema nachhaltige Energiebereitstellung. Das Projekt und seine Lösungen bieten interessante Entwicklungsmöglichkeiten und tragen somit zur Sicherung der Standortattraktivität bei.

Kurzbericht Mitgliederversammlung Villa Fuchs

Die Gemeinde Perl ist neben dem Landkreis Merzig-Wadern, den Gemeinden Beckingen, Losheim am See, Mettlach, Weiskirchen und der Stadt Merzig Mitglied im Kreiskulturzentrum Villa Fuchs. Die Villa Fuchs unterstützt im Auftrag seiner Mitglieder regelmäßig  Veranstal-tungen wie den Perler Weinsommer oder den Nenniger Floh- und Trödelmarkt mit Kulturbeiträgen. Bei der diesjährigen Mitglieder-versammlung am 27. November wurde das Ergebnis des Rechnungsprüfungsberichts vorgestellt und im Anschluss der Vorstand entlastet. Der bisherige Vorstand wurde durch Wiederwahl bestätigt. Im Anschluss wurden die Personalentwicklung sowie der Haushaltsentwurf 2019 vorgestellt. Unter dem Punkt Verschiedenes wurde die Idee einer Ausstellungsreihe zum Thema Landkreis-kommunen im Wandel der Zeit skizziert.

Ralf Uhlenbruch
Ihr Bürgermeister in der Gemeinde Perl

Zurück

Close Window