• Gemeinde Perl
  • Aktuell
  • Bürgermeister informiert KW 44: Fachexkursion des DVW Bayern e.V. nach Perl
Weiterlesen
von Bürgermeister Uhlenbruch

Bürgermeister informiert KW 44: Fachexkursion des DVW Bayern e.V. nach Perl

Der Landesverein Bayern der Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement e.V. war am vergangenen Freitag bei uns im Dreiländereck zu Gast. Die, in diesem Jahr von der Bezirksgruppe Mittelfranken organisierte, Fachexkursion führte vom 25. bis zum 27. Oktober ins Saarland. Bereits am Donnerstag besuchte die Reisegruppe die Kreisstadt Saarlouis. Hier wurde der Bergbau thematisiert. In Perl und Schengen konnten die 34 Teilnehmer der Exkursion am Freitag einen Einblick in verschiedene Flurbereinigungsverfahren erlangen bevor am Samstag ein Kennenlernausflug in die Landeshauptstadt Saarbücken folgte.

Hier im Dreiländereck erwartete die Gäste ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm. Im Kochhaus in Schengen berichteten Fachreferenten über die Vermessung des gemeinschaftlichen deutsch-luxemburgischen Hoheitsgebiets Kondominium. Begrüßt wurde die bayrischen Reisegruppe auch noch einmal von Michel Gloden, Bürgermeister der Gemeinde Schengen. Er stellte im Gespräch noch einmal die Besonderheiten der Grenzregion und der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit heraus. Im weiteren Verlauf erhielten die Teilnehmer der Exkursion detaillierte Einblicke in die Planungen und die durchgeführten Maßnahmen in der Flur-bereinigung Perl-Oberperl-Sehndorf. Besichtigt wurden ausgewählte Projekte und Maßnahmen in den Bereichen Dorferneuerung, Wegebau und Landschaftspflege. Im Anschluss an den fachlichen Teil folgte am Abend ein Besuch beim Perler Wein- und Kellerfest.

Der DVW e.V. wurde 1871 als technisch-wissenschaftlicher Verein mit dem Namen "Deutscher Geometer Verein" gegründet. Ziel der damaligen Vereinsgründung war es, das "gesamte Vermessungs-wesen, namentlich durch Verbreitung wissenschaftlicher Erkennt-nisse und praktischer Erfahrungen zu heben und zu fördern". Ergänzend dazu ist es der heutige Vereinszweck, die Ziele und Belange seiner Mitglieder in den Bereichen Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement zu vertreten, zu fördern und zu koordinieren sowie die fachlichen Entwicklungen aufzuzeigen und praktische Erfahrungen zu vermitteln.

Die Veränderungen der letzten Jahre haben deutlich gemacht, dass die Bereiche, in denen der DVW wirkt, äußerst vielschichtig sind. Nur folgerichtig hat der DVW im Jahr 2000 auch namentlich diesem Umstand Rechnung getragen. Er führt heute den Untertitel Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement.

Ralf Uhlenbruch
Ihr Bürgermeister in der Gemeinde Perl

Zurück

Close Window