• Gemeinde Perl
  • Aktuell
  • Bürgermeister informiert KW 26: Letzter Schultag, Sanierungsmaßnahmen, Moselradweg
Weiterlesen
von Bürgermeister Uhlenbruch

Bürgermeister informiert KW 26: Letzter Schultag, Sanierungsmaßnahmen, Moselradweg

Abschied mit Spalier
Als Spalier bezeichnet man die Aufstellung von Truppen oder Personen in Reihen zu beiden Seiten einer Strecke. Eine solche Gasse aus zwei Reihen stehender Personen und/oder von berittenen Tieren (Spalier stehen) wird zur Ehrerbietung an besondere Personen oder bei besonderen Anlässen wie Hochzeiten und Taufen gebildet oder aber zur Bestrafung. Eine Bestrafung gab es am letzten Schultag natürlich nicht! Im Gegenteil, die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 3 standen den Schülerinnen und Schülern der Abschlussklassen Spalier. Es war ein sehr gelungener Abschied für die Viertklässler und gleichzeitig der Startschuss in die Sommerferien 2018 und in einen neuen Lebensabschnitt. Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern der Abschlussklassen 2018 einen guten Start in das neue Schuljahr und viel Spaß und Erfolg an den weiterführenden Schulen.

Sanierung Kita Leukbachtal in Oberleuken
In der Gemeinderatssitzung vom 14.06.2018 wurde zur Sanierung der Kita Leukbachtal in Oberleuken die Vergabe verschiedenen Gewerke beschlossen. Vergeben wurden jeweils Aufträge in den Bereichen Putz- und Malerarbeiten, Heizung-, Sanitär- und Lüftungsarbeiten sowie Elektroarbeiten. Die Baumaßnahmen zur Sanierung der Kita Leukbachtal sollen in der letzten Woche der Sommerferien 2018 begonnen werden.

Sanierung des Gebäudes 1928 der Grundschule Dreiländereck
Ebenfalls in der Gemeinderatssitzung vom 14.06.2018 beschlossen wurde die Auftragsvergabe von Putz- und Malerarbeiten am Gebäude 1928 der Grundschule Dreiländereck in Perl. Die geplanten Fassadenarbeiten sollen während den Sommerferien ausgeführt werden.  

Neu-Inszenierung Moselradweg durch Audiostationen
Der Moselradweg zählt aktuell noch zu den besten 10 Fern-Radwegen in Deutschland hat aber in den letzten Jahren im direkten Vergleich einige Plätze eingebüßt. Zur In-Wert-Setzung und Erlebnis-inszenierung des Mosel-Radwegs wurde ein neues Inszenierungs- und Vermarktungskonzept erarbeitet. Zur Steigerung der Erlebnisqualität werden entlang der gesamten Wegstrecke von Perl bis Koblenz im Abstand von 6-8 km Audiostationen (sog. Lauschpunkte) eingerichtet. Hier werden per Smartphone-APP journalistisch recherchierte Mini-Reportagen kommuniziert um gezielt Besonderheiten und Highlights an der Wegstrecke zu präsentieren. Auf der Perler Wegstrecke bis zur Grenze Rheinland-Pfalz werden zwei Lauschpunkte eingerichtet (Perl und Nennig). Das Projekt soll zu Beginn der Saison 2019 fertig umgesetzt sein.

Ralf Uhlenbruch
Ihr Bürgermeister in der Gemeinde Perl

Zurück

Close Window