Weiterlesen
von Bürgermeister Uhlenbruch

Bürgermeister informiert KW 19: Wiederaufnahme Schulbetrieb

Bürgermeister Ralf Uhlenbruch

Mit der Wiederaufnahme des Schulbetriebes in der Grundschule Dreiländereck und im Deutsch-Luxemburgischen Schengen-Lyzeum ist an diesem Montag ein kleines Stück Normalität eingekehrt. Saarlandweit läuft der Schulbetrieb derzeit stufenweise wieder an. In den Grundschulen beginnen die Viertklässler mit dem Unterricht. An den weiterführenden Schulen haben die Abschlussklassen erst einmal Vorrang. Nach Aussage des Ministeriums für Bildung und Kultur sollen alle Schülerinnen und Schüler noch vor den Sommerferien wieder an die Schulen zurückkehren können.

Der Schulstart am Montag konnte unter Beachtung besonderer Hygiene- und Schutzmaßnahmen erfolgreich organisiert werden. Hierzu wurde der „Musterhygieneplan Saarland zum Infektionsschutz in Schulen“ in der Grundschule Dreiländereck mit entsprechenden Maßnahmen umgesetzt. Vorab wurden die Eltern und Erziehungs-berechtigten der Klassenstufe 4 informiert. Um einen geregelten und sicheren Ablauf der Beförderung der Grundschüler sicherzustellen, sind am Montag und Dienstag bei der Hinfahrt Begleitpersonen der Gemeindeverwaltung Perl in den Bussen mitgefahren. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Kindern und Eltern für das sehr disziplinierte Verhalten und die Berücksichtigung der Verhaltensregeln bedanken. Es gab keinerlei Beanstandungen oder Probleme an den Haltestellen und in den Bussen. Alle Verhaltensregeln und Hygienevorschriften wie Kontaktvermeidung, Abstandsregeln, Niesetikette oder das Tragen eines Mund-Nasen-Schutz wurden von den Schülerinnen und Schülern vorbildlich und eigenverantwortlich eingehalten.

Weitere Lockerungen sind erfolgt

Insgesamt hat sich in den letzten Tagen das Infektionsgeschehen merklich verlangsamt. Daher können seit Montag 04. Mai vorsichtig einzelne Beschränkungen teilweise wieder aufgehoben werden. Maßgabe dabei bleibt, einzelne Beschränkungen mit Bedacht aufzuheben um einen neuen Anstieg der Infektionen zu vermeiden. Das Verlassen des eigenen Wohnraums ist jetzt grundsätzlich wieder erlaubt. Bürgerinnen und Bürger müssen hierfür keinen triftigen Grund mehr nachweisen. Es ist nun auch wieder möglich, sich im öffentlichen und privaten Raum mit Familienmitgliedern, die nicht dem eigenen Haushalt angehören, zu treffen. Zusätzlich kann man sich nun mit Personen aus höchstens einem weiteren Haushalt treffen.  Weiterhin wird geraten, im Sinne der eigenen Sicherheit soziale Kontakte auf ein Minimum zu beschränken. Des Weiteren wurde auch im Saarland die Abstandsregel von 2 Meter auf 1,5 Meter verringert. Die Maskenpflicht bleibt dabei bestehen.

Ralf Uhlenbruch
Ihr Bürgermeister in der Gemeinde Perl

Zurück

Close Window